Sie erreichen uns während folgender Öffnungszeiten:

Montag: 8:00-14:00 Uhr
Dienstag: 8:00-12:00 Uhr & 14:00-18:00 Uhr
Mittwoch-Freitag: 8:00-12:00 Uhr
Akut-Sprechstunde täglich: 7:30-8:30 Uhr

Aktuelles

Liebe Patientin!

Frau Anja Stöcker und Frau Dr. med. Inke Holdt arbeiten seit 1.10.22 zusammen in einer Gemeinschaftspraxis, beide sind Frauenärztinnen. 

Unser Team hat sich vergrößert und wir freuen uns um die Unterstützung unserer neuen medizinischen Fachangestellten Frau Jentsch.

Aufgrund der weiter anhaltenden Corona- Pandemie möchten wir Sie bitten, in der Praxis einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen und sich bei Erkältungssymptomen vorher telefonisch bei uns zu melden, bevor Sie die Praxis betreten. Vielen Dank!

Patientinnen von Dipl. med. Knut Rohrwacher sind immer willkommen.

Vielen Dank!
Fr. Dr. Holdt, Fr. Stöcker und das Praxisteam

Gynäkologische Gemeinschaftspraxis

Sie suchen eine Frauenärztin? Kommen Sie gerne persönlich vorbei und und füllen mit uns einen Bogen zu Ihrer Krankheitsgeschichte aus sowie die Datenschutzerklärung, um in Zukunft per Telefon oder online einen Termin bei uns buchen zu können.

Bei akuten Problemen kommen Sie morgens zwischen 7:30 bis 8:30 Uhr in unsere Akutsprechstunde. Falls Sie noch keine Patientin bei uns sind, dann melden Sie sich bitte vorher telefonisch bei uns an.

Praxis Team

Praxis Leistungsspektrum

Jährliche Krebsvorsorge nach den Krebsvorsorgerichtlinien. Diese sind dem jeweiligen Lebensalter angepasst:

  • Ab dem 20. Lebensjahr: Einstellung des Muttermundes, Krebsvorsorgeabstrich sowie die zweihändige Tastuntersuchung; Blutdruckkontrolle
  • Von Beginn des 30. Lebensjahres an erfolgt die Tastuntersuchung der Brüste sowie deren Lymphabflussgebiete.
  • Mit Beginn des 50. Lebensjahres werden zusätzliche Krebsvorsorge-Untersuchungen zur Erkennung von Darmkrebs durchgeführt und das Mammografie-Screening alle 2 Jahre angeboten.
  • Ab dem 55. Lebensjahr wird ein Darmkrebs-Screening mittels Koloskopie empfohlen.

Darüber hinaus bieten wir Ihnen folgende allgemeine Leistungen an:

  • Behandlung von Wechseljahresbeschwerden
  • Behandlung von Beckenbodenschwäche und Inkontinenz
  • Nachsorge von Krebserkrankungen
  • Behandlung von Beschwerden im Unterleib oder der Brust
  • Beratung bei unerfülltem Kinderwunsch
  • Mutterschaftsvorsorge nach den Mutterschaftsrichtlinien
  • Ultraschall und Dopplersonographie
  • Beratung zur Empfängnisverhütung
  • Mädchensprechstunde
  • Psychosomatische Grundversorgung

Weiter besondere Leistungen unserer Praxis sind:

  • Impfungen
  • Portspülungen

Teenager haben viele Fragen, die sie ihren Eltern nicht stellen möchten. Gerade dann, wenn die Menstruation einsetzt, sind junge Mädchen verunsichert und wissen nicht, was mit ihrem Körper genau passiert. Hier helfen wir gerne weiter. Wir vereinbaren einen Termin, bei dem wir uns zunächst einmal kennen lernen.

Gerne kann das Mädchen allein vorbeikommen oder eine Freundin mitbringen. Viele junge Frauen kommen auch zum ersten Mal zum Frauenarzt in Begleitung ihres Partners oder ihrer Mutter.

Eine körperliche Untersuchung wird nur dann notwendig, wenn Beschwerden bestehen.

Zu Beginn soll es darum gehen, Mädchen die Angst vor dem Frauenarzt und die Scheu vor intimen Fragen zu nehmen. Auch bei Fragen zur Verhütung sind wir gerne Ansprechpartner und beraten junge Frauen umfassend zu verschiedenen Möglichkeiten.

Die Impfung gegen HPV als Ursache für Gebärmutterhalskrebs wird vom 9. bis 18. Geburtstag von den Krankenkassen übernommen und kann auch ein guter Einstieg für ein erstes Kennenlernen sein.

Wir sind in der Schwangerschaft für sie da und begleiten jeden Schritt.

Wir machen die Feststellung der Schwangerschaft und legen den Entbindungstermins fest. Dann folgt die Ausstellung des Mutterpasses.

Wir bieten Ultraschall-und Laboruntersuchungen. Im späteren Verlauf der Schwangerschaft zeichnen wir die Herztöne Ihres ungeborenen Kindes mittels Cardiotokogramm (CTG) durch die Bauchdecke auf.

In der Praxis kooperiert eine Hebammen in der Betreuung der Schwangerschaft mit uns, die auch gerne die Nachsorge nach der Entbindung übernimmt.

Wir möchten Sie dabei unterstützen, die Zeit Ihrer Schwangerschaft so angenehm wie möglich zu erleben. Daher beraten wir Sie zu all Ihren Fragen umfassend und nehmen uns Zeit für Sie.

Schon vor der letzten Menstruation beginnt für viele Frauen eine schwierige Zeit. Die Menopause, die so genannten Wechseljahre, bringt oft unangenehme Folgen wie Hitzewallungen, Haarausfall oder Gewichtszunahme mit sich.

Damit Sie sich wieder wohl in Ihrer Haut fühlen, helfen wir Ihnen über die Zeit der Menopause hinweg.

Wir beraten Sie umfassend zu möglichen Behandlungen. Dies kann zum Beispiel eine Hormonbehandlung sein, die Ihren Hormonhaushalt wieder ins Gleichgewicht bringt und den Alltag wieder normalisiert, oder geeignete pflanzliche Präparate. In dieser Zeit sind wir Ihr Wegbegleiter und betreuen Sie jederzeit.

Die Urogynäkologie beschreibt die Untersuchung und Behandlung für an Inkontinenz leidende Frauen jeden Alters.

Der unkontrollierte Urinverlust ist nicht nur ein Thema für reifere Frauen – eine Bindegewebsschwäche, Geburten, Übergewicht oder auch das Rauchen können dazu beitragen, dass auch schon junge Frauen betroffen sind und unter den Symptomen leiden.

Wir fragen Sie genau nach den Beschwerden, untersuchen Sie und besprechen dann gemeinsam welche Behandlungsmethode für Sie die richtige ist.

Das Thema Verhütung spielt eine große Rolle im Leben der modernen Frau und wird individuell sehr verschieden angegangen.

Wir beraten Sie gerne zu allen vorhandenen hormonellen und hormonfreien Methoden.

Fragen Sie uns!

Die üblichen Schutzimpfungen bieten wir als ganz normale Kassenleistung mit an. Wir beraten Sie gern. Reiseimpfungen sind manchmal keine Kassenleistung und müssen dann privat getragen werden. Bringen Sie gern Ihren Impfausweis mit und wenn Sie keinen haben, legen wir gemeinsam einen neuen an.

Die zusätzlichen Leistungen werden auch individuelle Gesundheitsleistungen (IGel) genannt und werden von den gesetzlichen Krankenkassen nicht übernommen.

Wir bieten Ihnen folgende Leistungen an:

  1. Ultraschall der Gebärmutter und der Eierstöcke
  2. Zytotest: die Untersuchung der Zellen von Abstrichen aus dem Gärmutterhals und vom Muttermund dient der Erkennung von Frühstadien des Gebärmutterhalskrebses
  3. Thin Prep: Durch einen Dünnstrichabstrich vom Gebärmutterhals und vom Muttermund können wir Gebärmutterkrebs frühzeitig diagnostizieren.
  4. HPV-Test: Humane Papillomaviren (HPV) gehören zu den Verursachern für Infektionen im Genitalbereich und werden sexuell übertragen. Einige Typen dieser Viren sind besonders an der Entstehung von Gebärmutterhalskrebs beteiligt.  Mit dem HPV-Test nehmen wir einen Abstrich aus dem Gebärmutterhals und untersuchen im Labor, ob diese Viren bei Ihnen vorhanden sind.
  5. Diverse Blutuntersuchungen
  6. Schwangerschaft: Ultraschall mit Foto, 3D/4D Ultraschall mit Foto und CD, Blutentnahmen zum Toxoplasmose-Screening, Zytomegalie-Screening und / oder Ringelrötelnscreening; vaginaler B-Streptokokken-Abstrich
  7. Verhütung: Einlage von Hormon- und Kupferspirale, 3-Monats-Spritze, Einlage des Hormonstäbchens

Auch die sexuelle Gesundheit spielt bewusst oder unbewusst eine große Rolle im Wohlbefinden von Frauen jeden Alters. Doch über sogenannte sexuelle Funktionsstörungen wie z.B. Libidostörungen oder Schmerzen beim Geschlechtsverkehr zu reden, ist für viele Frauen noch immer mit viel Scham behaftet. In möglichst angenehmer Atmosphäre außerhalb der normalen Sprechstunde nehmen wir uns ausreichend Zeit für eine gezielte Anamnese und beziehen dabei auch den Partner mit ein, um Lösungsansätze zu erarbeiten. Die Kosten für die sexualmedizinische Sprechstunde werden jedoch nicht von der KK übernommen und müssen selbst getragen werden.

Ergänzend zur anerkannten Schulmedizin bietet die Komplementärmedizin ein breites Spektrum an zusätzlichen und sicheren Behandlungsmöglichkeiten für viele Beschwerdebilder in der Frauenheilkunde wie z.B. bei Regelschmerzen, Menopausebeschwerden oder auch begleitend zu einer Krebsbehandlung. Sprechen Sie uns an und lassen Sie sich beraten.

Manchmal haben auch sehr junge Mädchen schon vaginalen Ausfluss, Blutungen oder Brustdrüsenschwellungen. Oder es stellt sich der Verdacht auf eine vorzeitige bzw. verzögerte körperliche Entwicklung. Eine gezielte Anamnese, eine dem Alter angepasste körperliche Untersuchung mit oder ohne Ultraschalldiagnostik oder auch spezielle Blutuntersuchungen sind die ersten diagnostischen Schritte. Manchmal wird auch eine Mitbehandlung durch einen (Kinder- und Jugend-) Endokrinologen oder Humangenetiker notwendig. Wir sind speziell geschult, bitte stellen Sie Ihre Fragen, so komisch sie Ihnen selbst oder Ihrer Tochter auch vorkommen mögen.

Ihre Frauenarztpraxis in Engelsdorf

Liebe Patientin, Ihr Wohlbefinden steht bei uns an oberster Stelle. Ihre persönlichen Lebensphasen werden hier vertrauensvoll, einfühlend und medizinisch bestens begleitet. Sie dürfen hier offen über jede betreffende Thematik sprechen und sich jederzeit an uns wenden. Nutzen Sie auch gerne unsere online Buchungs-Funktion.

Anschrift

Gemeinschaftspraxis Dr. med. Inke Holdt & Anja Stöcker

Handelsplatz 1b, 04319 Leipzig / Engelsdorf

Anfahrt

Mit dem Auto: Ausreichend Parkplätze hinter dem Haus

Mit den Öffentlichen: Bus Linie 72 und S- Bahn

Kontakt

E-Mail: mail@frauenarzt-engelsdorf.de

Telefon: 0341 / 6513 647
Fax: 0341 / 6514 287

Info

Möchten Sie mehr zu den Behandlungen und Untersuchungen wissen, dann vereinbaren Sie einen Termin. Wir beraten Sie gerne und freuen uns auf Ihren Besuch in der Frauenarztpraxis in Leipzig Engelsdorf.

Nachricht schreiben

Die im Kontakt-Formular eingegebenen Daten werden verschlüsselt übertragen und nur für die interne Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und danach sofort gelöscht. Wir werden Ihre Daten grundsätzlich nicht an Dritte weitergeben. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.